Lernwoche auf dem Ferienbauernhof

MOS Franken, Lernwoche Binzwangen 2019

Traditionell hieß es am Montag, den 06. Mai 2019, „Auf nach Binzwangen – Abiturvorbereitung mal anders“!
66 leicht müde, aber motivierte Schüler*innen der 12. Jahrgangsstufe machten sich mit dem Bus auf den Weg zum Ferienbauernhof Ohr.

Die Lernwoche der 12. Klassen dient der intensiven Abiturvorbereitung in einem lockeren Ambiente. Raus aus dem Alltag und rein in eine Lernatmosphäre, in der sich die Schüler*innen gegenseitig motivieren, unterstützen und helfen.

In begleiteten Workshops aus allen Abitur relevanten Fachbereichen sowie in Schüler*innen internen Lerngruppen wurde fleißig und ganz nach Montessori Manier selbstständig gelernt.
Offene Fragen konnten mit den Fachkräften geklärt werden, manch einer hatte A-Ha Erlebnisse und viele Schüler*innen konnten ihre vorherrschenden Unsicherheiten verkleinern, ja teilweise sogar ablegen.

Einzelgespräche zwischen den Schüler*innen und Lehrkräften/der Sozialpädagogin haben auch in diesem Jahr dafür gesorgt, dass das eigene Lernverhalten, der persönliche Lernstand, sowie die emotionalen Befindlichkeiten in der stressigen und auch belastenden Abiturvorbereitungsphase reflektiert wurden.
Das Abitur ist und bleibt ein großer Meilenstein, welchem durchaus geistig und emotional bewusst Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte.

Einige Schüler*innen haben den dreistündigen Entspannungsworkshop zum Stressabbau genutzt und sich mit unterstützenden Entspannungsmethoden versorgt.

Natürlich kam auch die Freizeit nicht zu kurz. Denn welcher Geist bleibt fit und aktiv, wenn er keinen körperlichen und emotionalen Ausgleich bekommt?
Mittagsschläfchen, Traktor, Kettcar und Fahrrad fahren, die Babykatzen und -ziegen streicheln, aber auch das gemeinsame Kochen in den Schüler*innen WGs haben die lernfreie Zeit verschönert und haben zur Entspannung beigetragen. Am letzten gemeinsamen Abend wurde todesmutig im Regen gegrillt und in geselliger Runde im Gemeinschaftsraum gegessen.

Wir haben die Zeit auf dem Ferienbauernhof wie immer sehr genossen.

Annika Glück
Sozialpädagogin